Apple-User: Bitte prüft eure Devices

Bei Apple gibt es gerade eine große SSL/TLS-Sicherheitslücke.
Falls Ihr betroffen seid, kann auch verschlüsselter Daten-Verkehr unsicher sein.
Bitte prüft auf der nachfolgenden Seite alle eure Devices:
https://gotofail.com/
und updatet schön regelmäßig.
UPDATE:
Auf golem.de wird berichtet dass es jetzt einen Patch gibt. und wenn ich es richtig verstehe, dann auch für andere Versionen als OSX 10.9

Überwachungsgegner…

…es gibt sie noch.
Auch unter den Anwälten formiert sich nun der Widerstand.

CC-BY 3.0. Frank Nocke
CC-BY 3.0. Frank Nocke

 

 

 
Die parteiunabhängige Initiative »Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung« ist ein Bündnis von Hamburger Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die diese Entwicklung in große Sorge versetzt hat. Unterstützt werden wir von Herrn Dr. Gerhart Baum (Bundesinnenminister a.D. und einer der profiliertesten Bürgerrechtler unserer Zeit). Für die Verteidigung der Freiheit empfinden wir als Rechtsanwälte eine besondere Verantwortung.

Hoffentlich können wir dem Überwachungswahn der CDU/CSU noch einiges entgegensetzen an bürgerlichem Engagement. Ich wünsche es dieser Gesellschaft, dass sie nicht durch die Terror-Paranoia einiger Regierungspolitiker an die Wand gefahren wird.
 
[Bild aus der Galerie hier von Frank Nocke]

Wie man sicherer im Web unterwegs sein kann

Ein wichtiger Hinweis vorab: Absolute Sicherheit gibt es nicht. Alle nachfolgenden Hinweise können die individuelle Verfolgbarkeit senken, aber nicht auf null bringen.
Mit http://prism-break.org/ hat die Netzgemeinde eine Handreichung im Web erstellt, die aufzeigt, wie sich die individuelle Sicherheit im Web erhöhen lässt.
Die Seite geht auf alle Aspekte des Netzlebens ein: Browserwahl, Plugins, Email, Soziale Netzwerke, Betriebssysteme uvm.
Wer sich bereits viele Jahre aufmerksam durchs Netz bewegt, wird feststellen, dass einem vieles auf der Seite bekannt vorkommt. Ich rate dennoch dazu, jeden einzelnen Eintrag aufmerksam zu lesen, denn oftmals hat man sich eine vorschnelle Meinung von einem Programm gebildet, die sich ggf unter dem Lichte der Enthüllungen von Edward Snowden überdenken lassen.
(Foto: URBAN ARTefakte / Steffi Reichert cc-by-nc-nd)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen