Fotografie im Spannungsfeld Datenschutz

Was sagt die EU-DSGVO (EU Datenschutzgrundverordnung)?
„für jeden Scheiß bei allen Einverständis abholen“
was sagt das KUG(Kunsturheberrechtsgesetz)?
„naja, ein paar Einschränkungen gibt es schon, aber beachte diese Punkte hier, und du bist safe.“
was dabei herauskommt, wenn man sich mit der Rechtslage nicht auskennt, und nicht bei den Datenschutzbeauftragten der Länder bzw des Bundes nachfragt, sehr ihr hier:
https://www.change.org/[…]
ich stehe da dem ganzen doch etwas gelassener gegenüber:
https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/[…]

Datenschutz bei der Deutschen Post AG (Update)

ich habe eine unzureichende Antwort bekommen,


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
und eine neues Schreiben versandt:

Deutsche Post Direkt GmbH Datenservice
Herr Giese
Datenschutzbeauftragter
Postfach 22 01 59
42371 Wuppertal

Betrifft: Mein Auskunftersuchen vom 2.4.2018

Berlin, den 21. April 2018

Sehr geehrter Herr Giese

in meinem Schreiben vom 2.4.18 habe ich zum Einen um Sperrung meiner Daten und zum Anderen um Auskunft über bereits erfolgte Weitergabe gebeten.

Vielen Dank zuerst einmal, dass Sie meiner Bitte um Sperrung nachgekommen möchten.

Es handelt sich jedoch nicht nur um einen Werbewiderspruch, sondern einen generellen Widerspruch zur Nutzung meiner Daten. Der Wortlaut meines Schreibens lässt hierüber keinen Zweifel aufkommen.

Völlig unbeantwortet blieb jedoch mein Auskunftersuchen, an welche Unternehmen meine Daten in der Vergangenheit bereits weitergegeben wurden. Ich nehme hiermit Bezug auf § 34 BDSG. Ich möchte hierbei umfassend Auskunft über alle Verkäufe, Vermietungen, oder sonstigen Veräußerungen und Zugänglichmachungen betreffend meines Datensatzes oder von Teilen daraus.

Zur Beantwortung setze ich hierfür eine Frist von 14 Tagen. Sollte diese fruchtlos verstreichen, werde ich mich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

mit freundlichen Grüßen

mal sehen, was als nächstes kommt.

Musterwiderspruch Deutsche Post

Ich habe heute folgenden Widerspruch an die Deutsche Post versendet.
Dürft ihr gern auch verwenden, wenn ihr mögt.

Gabriela Krader, LL.M
Datenschutzbeauftragte der Deutschen Post AG
Deutsche Post AG
53250 Bonn
Betrifft: 1. Widerspruch gegen eine weitere Datennutzung und Weitergabe
2. Auskunftersuchen Datenweitergabe

Berlin, den 2. April 2018

Sehr geehrte Frau Krader,
hiermit widerspreche ich der zukünftigen Zugänglichmachung, Veräußerung, Nutzung bzw. Weitergabe meiner personenbezogenen sowie ggf anonymisierten oder pseudonymisierten Daten mit Bezug auf die folgenden Institutionen und Organisationen:

  • Unternehmen, die meine Daten zu Werbezwecken nutzen
  • Adresshändlern
  • Telefonbuch- und Adressverlage
  • Parteien, Wählergruppen und jegliche politische Organisationen
  • Vertretern der Presse oder des Rundfunks, die meine Daten dazu verwenden um Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen veröffentlichen
  • Allen Religionsgemeinschaften

Der Widerspruch zur Datennutzung und -weitergabe gilt für alle mündlichen und schriftlichen Anfragen, sowie auch für automatisierte Abfragen.
Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt des Widerspruchs schriftlich.
Weiterhin möchte ich auf diesem Weg Auskunft über bereits erfolgte Zugänglichmachung, Veräußerung, Nutzung bzw. Weitergabe an Dritte ersuchen, damit ich auch bei diesen auf eine Sperrung und/oder Löschung meiner Daten hinwirken kann.
mit freundlichen Grüßen

ich werde Updates posten, wenn ich ne Rückmeldung von denen habe.
[Update 1:] datenschutz@postdirekt.de wäre noch als E-Mail-Adresse zu erwähnen, falls man den Widerspruch auf elektronischem Wege probieren möchte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen