Gedanken zu Roaming-Plänen der EU

Wenn die EU durchsetzt, dass Roaming-Kosten abgeschafft werden, kann ich dann quasi in einem Land meine Sim kaufen, wo ich keine Zwangsregistrierung mit vollem Namen und Anschrift habe? kann ich diese Sim dann ohne Beschränkung in Deutschland nutzen?
kann diese Entwicklung dazu dienen, dass die deutschen Provider auf die Notwendigkeit einer Adressangabe verzichten?
Fragen über Fragen, wer weiß was dazu?

1 Gedanke zu “Gedanken zu Roaming-Plänen der EU”

  1. Im Prinzip ja…, allerdings denke ich eher, dass bis dahin auch im letzten EU Land die Karten mit „realen“ Daten registriert (… und aktiviert) werden müssen und es dieses „Schlupfloch“ dann (leider) nicht mehr geben wird. Die Privatsphäre wird ja sowieso Stück für Stück „ad acta“ gelegt und „Big brother“ is watching you.
    Bei uns in Spanien konnte man noch bis vor wenigen Jahren eine „anonyme“ Prepaid SIM kaufen. Dann kam das Gesetz, das die Registrierung vorschreibt und die „anonymen“ SIM mussten nachträglich registriert werden. Hat man dies versäumt, wurden sie vom Netz genommen.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen