Ich habe heute Post von der NSA bekommen…

nsa-3a-k
… in der man mit mitteilte, dass man mir nicht sagen könne, ob Informationen über mich vor lägen oder nicht, weil es der Geheimhaltung unterliege. schade 😉 Ich hab’s immerhin versucht.
nsa-1ansa-2
 
Meint jemand es bringt was, da nen „Appeal“ einzulegen? Mit welchen Gründen könnte man das tun?
 

3 Gedanken zu “Ich habe heute Post von der NSA bekommen…”

  1. Hat eigentlich mal jemand nachgesehen, ob der genannte Paragraf etc. wirklich das nichtaussagen erlaubt?
    Weil sie berufen sich darauf, dass eine Aussage darüber geheim ist. Nun müsste man zeigen können, dass es das nicht ist ->
    Die Offenlegung des Vorhandenseins deiner Datenspeicherung gefährtet nicht die Sicherheit der USA, da du kein krimineller bist. Schließlich sollten die das am besten wissen, sonst bringt ihr Aufwand ja nichts *ironie*.
    In Deutschland muss man meines Wissens ja beweisen, dass man unschuldig ist und keine Überwachung stattfindet (also unmöglich), damit man Geheimdienstdaten anfordern darf. Wie ist das in den USA?
    (PS: Die Textfelder für Name/Mail/Webseite sind zu klein für enthaltenen Schrifttyp + -größe. Bei mir wird 3/4 abgesägt^^“)

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen